Die 7 goldenen Regeln für das erfolgreiche Grillieren – David Blanc

Das Fleisch temperieren: Indem man das Fleisch 30 bis 45 Minuten bei Raumtemperatur temperieren lässt, umgeht man einen Temperaturschock, der die Qualität des Fleisches beeinträchtigen kann. Das Fleisch sollte aber nicht in der Sonne stehen.

Die Glut sollte so vorsichtig wie möglich vorbereitet werden. Der Erfolg Ihres Grillabends hängt davon ab! Die Höhe und Fläche der Glutschicht hängt davon ab, wie dick das Fleischstück ist und wie viel Fleisch auf den Grill kommt.

Warten Sie immer, bis eine Schicht weisse Asche auf der Glut entsteht, bevor Sie das Fleisch grillieren.

Das Gitter sollte heiss genug sein, damit das Fleisch nicht daran kleben bleibt. Falls Sie Fisch grillieren, sollten Sie die Oberfläche des Fisches ölen. Tun Sie dies jedoch nie mit Fleisch! Falls Sie mariniertes Fleisch auf dem Grill anbraten, sollten Sie es vorsichtig abtropfen lassen oder die Fleischstücke sogar abwischen, bevor sie auf den Grill kommen.

Benutzen Sie niemals eine Gabel um das Fleisch zu wenden. Arbeiten Sie immer mit einer Zange oder mit einem Pfannenwender.

Grillieren Sie das Fleisch mit der Wärmestrahlung der Glut, niemals über den Flammen, die immer in der Mitte des Grills sind.

Falls die Glut unter dem Fleisch Feuer fängt, sollten Sie Ihr Fleisch verschieben. Sie können Salz auf die Glut streuen um die Flammen zu reduzieren.

Autor

Fédération Patronale et Economique

Die wichtige private und unabhängige Arbeitgeberorganisation «Fédération Patronale et Economique» (FPE) hat ihren Sitz in Bulle. Sie spielt eine wichtige Rolle bei der Aufwertung der kantonalen Wirtschaft, indem sie die Tätigkeit der Berufs- und Wirtschaftsverbände verwaltet, aber auch bei der administrativen Organisation von Veranstaltungen von nationaler Bedeutung, wie die Swiss Bakery Trophy, der «Salon Suisse des Goûts et Terroirs», der «Salon du mariage»; dazu kommt auf regionaler Ebene die Greyerzer Messe. Folgen Sie der FPE auf Facebook,  Twitter und LinkedIn.

Beitrag teilen

Comments

Kommentare

*

Ähnliche Beiträge

Die Freiburger Wunschlaterne kommt an ILLUMINARIUM um das Murten Licht-Festival und den Kanton Freiburg bekanntzumachen
Freiburg lanciert eine Kampagne um Jugendlichen zu helfen, ihren beruflichen Weg zu finden
Ein Tischtennisturnier zum Netzwerken im Fri-Son

Newsletter

×

Mitmachen

×

Ja, ich will ein FRhappyEnd gewinnen.

  • Zur Teilnahme am Wettbewerb ist jedermann zugelassen. Ausgenommen sind alle Mitarbeiter der 13 Partner von «Fribourgissima Image Fribourg». Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Preise können nicht bar ausbezahlt werden. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

×