Freiburg ist bei einem spannenden Abenteuer dabei: Organisation des Gordon-Bennett-Cups

Die 61. Ausgabe des Gasballon-Wettbewerbs Gordon Bennett startet am Wochenende des 8.–10. September 2017 auf Freiburger Boden, auf dem Flugplatz von Epagny. Der Verein «Fribourgissima Image Freiburg» beteiligt sich aktiv an der Organisation des ältesten und renommiertesten Luftfahrtwettbewerbs der Welt.
© FAI, Archiv-Bild

Am Wettbewerb nehmen 22 Teams teil, darunter 3 aus der Schweiz mit dem Freiburger Team «Fribourg Freiburg Challenge». Die Teams kommen aus 13 verschiedenen Ländern wie etwa Australien, Japan, USA, und der Wettkampf verspricht viel Spannung. Freiburg verfolgt übrigens seit zwei Jahren das Freiburger Team aktiv, das 2015 mit einem 3. und 2016 mit einem 2. Platz glänzte. Zwischen Abenteuer und Innovation wird uns dieses Team auch 2017 wieder zum Träumen bringen. Die Teams werden sich nichts schenken. Sieger wird dasjenige Team, das in der Luft die grösste Distanz, in gerader Linie vom Startpunkt aus gemessen, zurücklegt. Durch die Organisation dieses weltweiten Wettbewerbs auf Freiburger Boden strahlen unser Kanton und auch die Schweiz über die Landesgrenzen hinaus.
©FAI, Marcus King

 

©FAI, Marcus King

Nach dem Start des Wettkampfs, der für Freitag, 8. September 2017, bei Tag vorgesehen ist, kann das breite Publikum den Gordon-Bennett-Cup vom Festplatz aus dank regelmässiger Standortbestimmungen der Rennleitung und prominenter Gäste wie Brian Jones miterleben. Mit den GPS der Ballons können die Flugbahnen der Teams durch ganz Europa vom Flugplatz Epagny aus sowie in den Social Media und auf der Website direkt verfolgt werden (Live Tracking).
©Laurent Sciboz

 

©FAI, Marcus King

An diesem Wochenende findet auf dem Flugplatz von Epagny zudem eine grosse Veranstaltung zum Thema Luftsportarten mit den Höhepunkten Luftsportberufe, Motorflug und freier Flug statt. Die Produkte aus dem Freiburgerland werden mit der Freiburger Chilbi und einem Handwerkermarkt auf dem Festplatz des Flugplatzes zu Ehren kommen. Samstag und Sonntag erhalten die Besucher Gelegenheit, bei der Herstellung von Gruyère AOP und Vin cuit zuzuschauen.
©die Kilbi im Freiburgerland

©die Kilbi im Freiburgerland

Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen die Website der Veranstaltung: (www.gordonbennett.aero), das Mitverfolgen des Wettkampfes auf den Social Media (Facebook, Twitter und Instagram) und Ihre Einschreibung für ihren Newsletter.
© FAI, Archiv-Bild

Autor

Redaktion

Freiburg macht glücklich. Entdecken Sie unsere Geschichten, entdecken Sie unsere Region. Haben Sie selbst Ideen für spannende Geschichten? Wir freuen uns auf Ihre Inputs oder einen Austausch via Twitter & Facebook, Instagram, YouTube oder Google Plus. Offizielles Hashtag: #FRhappy

Beitrag teilen

Comments

Kommentare

*

Ähnliche Beiträge

Sennensuppe
Hausgemachte Barbecue-Sauce – Laurent Droux
Freiburg ist bei einem spannenden Abenteuer dabei: Organisation des Gordon-Bennett-Cups

Newsletter

×

Mitmachen

×

Ja, ich will ein FRhappyEnd gewinnen.

  • Zur Teilnahme am Wettbewerb ist jedermann zugelassen. Ausgenommen sind alle Mitarbeiter der 13 Partner von «Fribourgissima Image Fribourg». Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Preise können nicht bar ausbezahlt werden. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

×