Ponteo – Freiburg zelebriert seine Brücken

Der Kanton Freiburg steht vor wichtigen Herausforderungen, durch und durch modern, in Bewegung. Dieses Land der Gegensätze zeigt den Besuchern eine Landschaft mit sanften Hügeln und frischen Tälern die aber von einer langen Bergkette beherrscht wird.

Fribourg - Pont_Grandfey_2

Viele Wildwasser, Bäche und Flüsse haben das Gelände geformt und unterteilt. Die Landschaft wurde im Verlauf der Jahrhunderte gezähmt durch den Bau von Stegen, Brücken, Viadukten und Staumauern. Der Kanton, die Gemeinden, verschiedene Zünfte und Privatpersonen haben Hunderte von Verbindungen erstellt und unterhalten und pflegen sie mit grosser Gewissenhaftigkeit.

FIFF, Festival International de Film de Fribourg

Freiburg ist ein Land der Brücken. Ein simples Beispiel: die Saane wird auf ihrem kantonalen Lauf von 70 km 36 Mal überquert. Im Durchschnitt also alle 2 km ein Übergang! Die Einweihung der Poyabrücke 2014 ergänzt dieses Inventar wunderbar.

FIFF, Festival International de Film de Fribourg

Vom 20. bis 23. November feiert Freiburg seine Brücken im Rahmen des Musikspektakels PONTEO. Konzerte von GUSTAV, eine Wand von 400 Sängern, L’Orchestre de Chambre Fribourgeois und seine 50 Musiker, 6 Solisten, Schauspieler und Statisten stehen auf dem Programm.

Um die Wartezeit zu verkürzen und die Vorfreude zu steigern, werden monatlich Portraits der auftretenden Künstlern veröffentlicht. Den Anfang macht GUSTAV. Er pflegt eine sehr intensive Beziehung zu seinem Heimatkanton und die Konzerte des Freiburger Sängers sind sowohl in der Deutsch- als auch in der Westschweiz gut besucht.

Das zweite Portait widmet sich dem Ponteo Chor. Norbert Clément ist eines von 400 Mitgliedern und ganz ehrlich, wer eignet sich besser für das Musical Spektakel, als die Väter der Poya Brücke?

Mit dem dritten Portrait stellen wir euch nun Josiane Haas, Sprecherin von PONTEO, vor. In diesem sehr persönlichen und berührenden Portrait spricht sie von Ihrer Beziehung zum Schreiben, zur Zeit, zur Kreativität und dem Imaginären, sowie über ihre Inspirationen.

Das Spektakel PONTEO rückt immer näher.
Im neusten Portrait tauchen wir mit dem Komponist und Dirigent Pierre Huwiler in die musikalischen Akkorde des Spektakels ein. Schon immer in der Welt der Musik und des Gesangs zu Hause, erzählt er uns von der Musik, die zum tanzen, singen und weinen einlädt. Während wir die Leichtigkeit und die Ästhetik der Poyabrücke bewundern, erschliesst sich uns deren Symbolik.

Taucht ein in seine musikalische Welt: „Freiburg macht glücklich“ ! #FRhappy

Autor

Redaktion

Freiburg macht glücklich. Entdecken Sie unsere Geschichten, entdecken Sie unsere Region. Haben Sie selbst Ideen für spannende Geschichten? Wir freuen uns auf Ihre Inputs oder einen Austausch via Twitter & Facebook, Instagram, YouTube oder Google Plus. Offizielles Hashtag: #FRhappy

Beitrag teilen

Comments

Kommentare

*

Ähnliche Beiträge

Wochenschau 7.-13. Oktober 2017
Swiss Living Challenge: sich heute verändern für die Welt von morgen
Sennensuppe

Newsletter

×

Mitmachen

×

Ja, ich will ein FRhappyEnd gewinnen.

  • Zur Teilnahme am Wettbewerb ist jedermann zugelassen. Ausgenommen sind alle Mitarbeiter der 13 Partner von «Fribourgissima Image Fribourg». Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Preise können nicht bar ausbezahlt werden. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

×