Wochenschau 12.-18. Dezember 2015

Das Foto der Woche: Wunderschöner Sonnenuntergang über der Universität Pérolles

 

Tweet der Woche: Eine Lösung direkt aus den Eisbahnen, um dem Schneemangel zu begegnen

 

Das prägende Ereignis der Woche: neuer Rekord im Kanton: Die Zahl der Personen in der Berufsausbildung hat gegenüber dem Vorjahr um 1,5 % zugenommen.
– Radio Fribourg, journal de 7h, 12 décembre (min. 1:35)

– Radio Freiburg, 8-Uhr-Nachrichten, 12. Dezember (0:44 Min.)

 

Die News der Woche: Die Freiburger können bei einem Gemeindezusammenschluss ihren Heimatort behalten.

 

Das kleine Glück der Woche: Das Hôtel de Ville in Crissier ist auf Platz 1 von «La Liste», der Rangliste der «mille tables d’exception».

Daran kommt man nicht vorbei: Die Episode 7 von Star Wars ist erschienen. In Freiburg kann man ab sofort den Umgang mit dem Laser-Säbel üben.

 

Der kleine FRhappy-Tipp der Woche: Die Jugendlichen sollen mit Debatten, die von einem überparteilichen Komitee aus Jungpolitikern organisiert werden, für die Politik sensibilisiert werden.

 

Der gute Vorschlag fürs Wochenende: Der Weihnachtsmarkt beim alten Bahnhof oder: Wie Sie genau das Geschenk finden, das Ihnen noch gefehlt hat.

Allen ein gutes Wochenende und wunderschöne Festtage! Die Wochenschau meldet sich Anfang Januar 2016 wieder.

Autor

Redaktion

Freiburg macht glücklich. Entdecken Sie unsere Geschichten, entdecken Sie unsere Region. Haben Sie selbst Ideen für spannende Geschichten? Wir freuen uns auf Ihre Inputs oder einen Austausch via Twitter & Facebook, Instagram, YouTube oder Google Plus. Offizielles Hashtag: #FRhappy

Beitrag teilen

Comments

Kommentare

*

Ähnliche Beiträge

Dzin, eine weitere Art, den Kanton zu entdecken
Die 7 goldenen Regeln für das erfolgreiche Grillieren – David Blanc
Wochenschau 27.Mai – 2. Juni 2017

Newsletter

×

Mitmachen

×

Ja, ich will ein FRhappyEnd gewinnen.

  • Zur Teilnahme am Wettbewerb ist jedermann zugelassen. Ausgenommen sind alle Mitarbeiter der 13 Partner von «Fribourgissima Image Fribourg». Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Preise können nicht bar ausbezahlt werden. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

×