Wochenschau 24.-30. September 2016

Foto der Woche: Der Moléson und der Sonnenuntergang, mehr braucht man nicht zu sagen!

 

Tweet der Woche: Am Montag hat Freiburg den 2. Tag der Zweisprachigkeit organisiert. Dieser befasste sich vor allem mit dem Thema Zweisprachigkeit im beruflichen Umfeld.

 

Das prägende Ereignis der Woche: Der Beginn der Freiburger Staatsrats- und Grossratswahlen.
– Reportage des SRF

 

News der Woche: Der HC Fribourg-Gottéron startet das Training mit seinem neuen Trainer: Larry Huras.
– Fotoalbum von La Liberté

 

Das kleine Glück der Woche: Der Murtenlauf findet dieses Wochenende statt, und die Anmeldungen haben ein Rekordhoch erreicht: mehr als 13 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

 

Der FRhappy-Tipp der Woche: Zwei Jugendliche haben im Greyerzersee einen Riesenhecht geangelt.
– Artikel von La Liberté

 

Der Tipp für das Wochenende: Musik und eine Choreographie, die eigens für einen bestimmten Ort erstellt wurden? Das ist möglich, sehen Sie selbst: dieses Wochenende in der historischen Industriehalle von Chocolat Villars.
Weitere Informationen finden Sie hier
danse-chocolaterie

Liebhaberinnen und Liebhaber des «Vin cuit», das ist für Sie: Das «Vin cuit»-Fest findet dieses Wochenende in Grangettes-près-Romont statt.
Weitere Informationen finden Sie hier
Reportage der RTS aus dem Jahr 2009

Schönes Wochenende!

Autor

Redaktion

Freiburg macht glücklich. Entdecken Sie unsere Geschichten, entdecken Sie unsere Region. Haben Sie selbst Ideen für spannende Geschichten? Wir freuen uns auf Ihre Inputs oder einen Austausch via Twitter & Facebook, Instagram, YouTube oder Google Plus. Offizielles Hashtag: #FRhappy

Beitrag teilen

Comments

Kommentare

*

Ähnliche Beiträge

Wochenschau 7.-13. Oktober 2017
Swiss Living Challenge: sich heute verändern für die Welt von morgen
Sennensuppe

Newsletter

×

Mitmachen

×

Ja, ich will ein FRhappyEnd gewinnen.

  • Zur Teilnahme am Wettbewerb ist jedermann zugelassen. Ausgenommen sind alle Mitarbeiter der 13 Partner von «Fribourgissima Image Fribourg». Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Preise können nicht bar ausbezahlt werden. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

×