Wochenschau: 6.-11. März 2016

Foto der Woche: Das Märzwetter auf einem einzigen Foto

 

Tweet der Woche: Der Moléson ganz in Weiss

 

Das prägende Ereignis der Woche: Die Arbeitslosigkeit im Kanton geht leicht zurück.
– Schweizer Radio SRF Regionaljournal Bern, Freiburg, Wallis, 8. März 2016, «Weniger Arbeitslose in den Kantonen Bern, Freiburg und Wallis»

– Radio Fribourg, Journal du soir, 8 mars 2016, « Moins de chômage en Singine qu’en Sarine » (min. 4.10)

– Radio Freiburg, 18 Uhr-Nachrichten, 8. März 2016, «Arbeitslosigkeit lässt nach» (min. 1.01)

 

News der Woche: In Freiburg wird eine Big-Data-Infrastruktur geschaffen, die erste schweizweit. Sie steht sowohl Unternehmen als auch Studierenden offen. Ihr Name? Daplab.

 

Das kleine Glück der Woche: Für einen Freiburger geht das Abenteuer in der Sendung «Nouvelle Star» nach einem begeisternden Auftritt weiter.
– Artikel von La Liberté

 

Der FRhappy-Tipp der Woche: Nachdem die Ausstellung «Truffaut passionnément» in Paris und Sao Paulo zu sehen war, gastiert sie nun in Marly, in der Stiftung APCd.

 

Der Tipp für das Wochenende: Die 30. Ausgabe des FIFF ist den Frauen gewidmet; sie beginnt am Freitag. Wir sind dabei. Folgen Sie uns auf unseren Social Media. Und Sie, was werden Sie sich wahrscheinlich anschauen?

Schönes Wochenende!

Autor

Redaktion

Freiburg macht glücklich. Entdecken Sie unsere Geschichten, entdecken Sie unsere Region. Haben Sie selbst Ideen für spannende Geschichten? Wir freuen uns auf Ihre Inputs oder einen Austausch via Twitter & Facebook, Instagram, YouTube oder Google Plus. Offizielles Hashtag: #FRhappy

Beitrag teilen

Comments

Kommentare

*

Ähnliche Beiträge

Dzin, eine weitere Art, den Kanton zu entdecken
Die 7 goldenen Regeln für das erfolgreiche Grillieren – David Blanc
Wochenschau 27.Mai – 2. Juni 2017

Newsletter

×

Mitmachen

×

Ja, ich will ein FRhappyEnd gewinnen.

  • Zur Teilnahme am Wettbewerb ist jedermann zugelassen. Ausgenommen sind alle Mitarbeiter der 13 Partner von «Fribourgissima Image Fribourg». Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Preise können nicht bar ausbezahlt werden. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

×