Zweisprachigkeit als Freiburger Realität

Die Zweisprachigkeit gehört zu den Besonderheiten und Stärken des Kantons Freiburg. Was bedeutet es, die Zweisprachigkeit täglich zu erleben, wenn diese einen wesentlichen Bestandteil der Kultur und des Lebens der Einwohner des Kantons darstellt?

Der Kanton Freiburg gehört mit Bern und Wallis zu den drei offiziell zweisprachigen Kantonen der Schweiz. 63 % der Bevölkerung des Kantons sind französischsprachig, 29 % sind deutschsprachig (Volkszählung 2000). So kommen die Freiburgerinnen und Freiburger fast täglich in Kontakt mit der anderen Kultur des Kantons und dadurch auch mit der anderen Sprache. Dadurch ergibt sich ein friedliches Zusammenleben beider Kulturen in derselben Region.

Im Folgendenen einige Berichte und Ansichten von Freiburgerinnen und Freiburgern zur Zweisprachigkeit:

gustav

christina_liebherr

ivo_vonlanthen

christiane_castella_schwarzen©Staat Freiburg

 

Wenn zwei Kulturen nebeneinander leben, dann vermischen sich deren Sprachen täglich. Dies zeigt diese Reportage im Herzen der Zähringerstadt.

Aber das Wichtigste ist natürlich, die andere Kultur kennenzulernen (um die Grenzen überschreiten zu können)…

Links
– Artikel „Vor der Zweisprachigkeit zu zweisprachigen Projekten
– Artikel „Zweisprachigkeit und Bildung

Autor

Redaktion

Freiburg macht glücklich. Entdecken Sie unsere Geschichten, entdecken Sie unsere Region. Haben Sie selbst Ideen für spannende Geschichten? Wir freuen uns auf Ihre Inputs oder einen Austausch via Twitter & Facebook, Instagram, YouTube oder Google Plus. Offizielles Hashtag: #FRhappy

Beitrag teilen

Comments

Kommentare

*

Ähnliche Beiträge

Dzin, eine weitere Art, den Kanton zu entdecken
Die 7 goldenen Regeln für das erfolgreiche Grillieren – David Blanc
Wochenschau 27.Mai – 2. Juni 2017

Newsletter

×

Mitmachen

×

Ja, ich will ein FRhappyEnd gewinnen.

  • Zur Teilnahme am Wettbewerb ist jedermann zugelassen. Ausgenommen sind alle Mitarbeiter der 13 Partner von «Fribourgissima Image Fribourg». Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Preise können nicht bar ausbezahlt werden. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

×