Region Freiburg

Die Tourismusregion Freiburg bietet Ihnen unvergessliche Erlebnisse... Ob See, Stadt oder Berge, entdecken Sie ein wahres Land der Werte!


Fribourg Meeting unterstützt Sie dabei, Ihre zukünftigen Seminare oder Kongresse in Ruhe zu organisieren.

Wählen Sie eine Region

La Gruyère
Fribourg/
Freiburg
Estavayer-le-Lac
Region
Region
Murtensee
Schwarzsee -
Senseland
Romont Région
Les Paccots
- La Veveyse

Was suchen Sie?

Wählen Sie eine Region

Willkommen auf der Webseite der Region Freiburg und ihren touristischen Regionen. Wählen Sie auf der Karte die Region aus, die Sie entdecken möchten und durchstöbern Sie unser Angebot. Wir wünschen Ihnen viel Spass dabei!

swiss map
La Gruyere
Fribourg/
Freiburg
Estavayer-le-Lac
Region
Région Lac
de Morat
Schwarzsee-
Senseland
Romont
Les Paccots
Sie befinden sich in der Region
Suche

2. Freiburger Föderalismustage

Av. Beauregard 1
1700 Freiburg

+41 (0)26 300 81 41

Im Rahmen der schweizerischen Föderalismusreform 2008 wurde nicht nur der bundesstaatliche
Finanzausgleich auf eine neue Grundlage gestellt, vielmehr wurde auch eine umfassende Aufgabenentflechtung
zwischen Bund und Kantonen vorgenommen.

Gleichzeitig wurden die für die Aufgabenzuweisung
zentralen Prinzipien der Subsidiarität und der fiskalischen Äquivalenz in die Bundesverfassung
aufgenommen. Für das gute Funktionieren eines föderalen Systems ist die klare Zuweisung von Zuständigkeiten
und Verantwortlichkeiten von herausragender Bedeutung. Derzeit laufen auf Bundes- und
Kantonsebene Bestrebungen, eine weitere Überprüfung und Entflechtung von gemeinsam realisierten
und finanzierten Aufgaben vorzunehmen («Aufgabenreform II»).
Die zweiten Freiburger Föderalismustage wollen diese Entwicklungen zum Anlass nehmen, um das
Thema der «Kompetenz- und Aufgabenteilung im Bundesstaat» in den Mittelpunkt der Betrachtung zu
stellen. Am ersten Tag der Veranstaltung sind in interdisziplinärer Weise die Grundsätze der Kompetenzund
Aufgabenteilung zu thematisieren (System der Aufgabenteilung, Prinzipien der Subsidiarität und der
fiskalischen Äquivalenz, Rolle der Gemeinden, Rechtsschutz bei Kompetenzstreitigkeiten). Der zweite
Tag der Veranstaltung konzentriert sich auf die Anwendung dieser Grundsätze im Gesundheits- und
Sozialwesen – Bereiche, in denen die Aufgabenbereiche von Bund und Kantonen in komplexer Weise
verzahnt sind bzw. ineinanderlaufen. Dabei soll der Fokus auf kontrovers diskutierte Themen, wie die
Spitalplanung, die Digitalisierung im Gesundheitswesen sowie die soziale Sicherheit, gelegt werden.
Wir freuen uns ausserdem, Frau Bundesrätin Karin Keller-Sutter für ein Keynote-Referat ankündigen zu
können. Die Veranstaltung wird auch Gelegenheit geben, Rück- und Ausblick auf das Thema «Aufgabenreform
» zu nehmen.
Die Freiburger Föderalismustage bieten eine Plattform für den interdisziplinären Austausch zwischen
Fachleuten, Wissenschaftlern und Entscheidungsträgern. An den zahlreichen Referaten und Diskussionsrunden
wirken namhafte Personen aus Wissenschaft, Praxis und Politik mit.

Vom 2. bis 3. Sep. 2024

Montag13:15 - 16:00

Dienstag13:15 - 16:00

Preis

Preis pro Person 490.- CHF

Daten und Uhrzeiten

Vom 2. bis 3. Sep. 2024

Montag13:15 - 16:00

Dienstag13:15 - 16:00

Av. Beauregard 1
1700 Freiburg

+41 (0)26 300 81 41

Dateien herunterladen

Externe Links

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine bessere Erfahrung zu bieten.

Wenn Sie auf dieser Website surfen, erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies einverstanden, die dazu dienen, statistische Daten zu sammeln, um die Website kontinuierlich zu verbessern.

Schliessen