Region Freiburg

Die Tourismusregion Freiburg bietet Ihnen unvergessliche Erlebnisse... Ob See, Stadt oder Berge, entdecken Sie ein wahres Land der Werte!


Fribourg Meeting unterstützt Sie dabei, Ihre zukünftigen Seminare oder Kongresse in Ruhe zu organisieren.

Wählen Sie eine Region

La Gruyère
Fribourg/
Freiburg
Estavayer-le-Lac
Region
Region
Murtensee
Schwarzsee -
Senseland
Romont Région
Les Paccots
- La Veveyse

Was suchen Sie?

Wählen Sie eine Region

Willkommen auf der Webseite der Region Freiburg und ihren touristischen Regionen. Wählen Sie auf der Karte die Region aus, die Sie entdecken möchten und durchstöbern Sie unser Angebot. Wir wünschen Ihnen viel Spass dabei!

swiss map
La Gruyere
Fribourg/
Freiburg
Estavayer-le-Lac
Region
Région Lac
de Morat
Schwarzsee-
Senseland
Romont
Les Paccots
Sie befinden sich in der Region
Suche

Freiburg – Laupen

Eigenschaften der Route

Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer

Distanz: 22 km

Dauer: 06:00

Art der Aktivität: Sport

Auf- / Abstieg: +409m / -458m

Höhe min. / max.: 485m / 610m

Von der Zähringerstadt zu den Toren des Kantons Bern – entdecken Sie das kulturelle Erbe einer Region an der Sprachgrenze.

Diese Wanderung startet in Freiburg, das zahlreiche architektonische Schätze zu bieten hat. Schon allein die Brücken über die Saane zeugen von den technischen Herausforderungen, die die Baumeister von damals meistern mussten. Startpunkt ist die Obere Matte in der Unterstadt. Überqueren Sie die Mittlere Brücke und die Bernbrücke und folgen Sie der Route des Neigles. Auf diesem Abschnitt können Sie die von der Saane geformten Molasse-Wände bewundern. Dann geht es über den Pont des Neigles in Richtung der 1927 fertiggestellten Grandfey-Brücke wieder nach oben. Der Weg verläuft weiter in Richtung der Höhlen der Magdalena-Einsiedelei in Räsch, die im XV. Jahrhundert in den Fels gegraben wurden.

Dann führt der Weg am künstlichen Schiffenen-Stausee entlang, wo Sie am gegenüberliegenden Ufer drei Schlösser erblicken: Barberêche, Petit Vivy und Grand Vivy. Auf der Höhe des Weilers Bonn erinnert ein Café-Restaurant daran, dass es auf dem Gebiet, das heute vom Wasser des Sees bedeckt ist, früher Thermalbäder gab, die bei der lokalen Bourgeoisie sehr beliebt waren. Gehen Sie weiter bis zum Staudamm und dann hinunter ins Tal in Richtung Saane. Unterwegs können Sie den Fluss überqueren und in dem für seine Amphibien bekannten Naturschutzgebiet Auried anhalten. Auf dem letzten Abschnitt dieser Wanderung erreichen Sie den Zusammenfluss von Saane und Sense. Sie sind jetzt im Kanton Bern!

Tipp: Nehmen Sie sich Zeit, um das Schloss Laupen zu besichtigen, ein ehemaliger Vorposten der Berner.

Auskunft

Fribourg Tourisme et Région
Place Jean-Tinguely 1
Case postale 448
1700 Fribourg

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar: ja (Rückkehr mit dem Zug empfohlen)
Mit dem Auto erreichbar: Ja (gebührenpflichtiger und manchmal zeitlich begrenzter Parkplatz)


Eigenschaften der Route

Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer

Distanz: 22 km

Dauer: 06:00

Art der Aktivität: Sport

Auf- / Abstieg: +409m / -458m

Höhe min. / max.: 485m / 610m

Dateien herunterladen

Externe Links

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine bessere Erfahrung zu bieten.

Wenn Sie auf dieser Website surfen, erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies einverstanden, die dazu dienen, statistische Daten zu sammeln, um die Website kontinuierlich zu verbessern.

Schliessen